Berlin : Presseball: Der Tanz geht weiter

-

Der Berliner Presseball soll am 14. Januar 2005 zum zweiten Mal im Hotel RitzCarlton am Potsdamer Platz stattfinden. Nach Angaben des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV) Berlin ist die Veranstaltung nicht dadurch bedroht, dass der DJV-Bundesverband die Landesverbände Berlin und Brandenburg jetzt ausgeschlossen hat. Eine Sprecherin des Ritz-Carlton bestätigte, das Luxushotel stehe „selbstverständlich“ wieder zur Verfügung.

Die Frage, ob der Berliner Ball angesichts der Konkurrenz durch den Bundespresseball noch zeitgemäß ist, hatte maßgeblich zu den Zerwürfnissen im Berliner Journalistenverband beigetragen. Der Vorstand um Alexander Kulpok hielt an dem Fest trotz jahrelanger Verluste fest. Im vorigen Januar gab es wieder einen Gewinn, der für Bildungs- und Sozialarbeit verwendet werden soll.

„Es wird sich nichts ändern“, sagte die Ball-Organisatorin Gisela Woite vom DJV Berlin. Der Sprecher des Bundesverbands, Hendrik Zörner, kann sich einen Erfolg des Balls nach den Querelen dagegen „schlecht vorstellen“. Der erst vor wenigen Tagen gegründete „Verein Berliner Journalisten“, der zum neuen DJV-Landesverband werden will, plant nach Zörners Kenntnis keinen Ball. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben