Berlin : Pressestrand öffnet mit Party

-

Der im vergangenen Jahr gefeierte „Bundespressestrand" am Reichstag öffnet am kommenden Dienstag mit einer großen Party. Eingeladen seien Prominente aus Politik, Kultur und Medien, teilten die Veranstalter am Montag mit. Nach langem Hin und Her um Standort und Abwasserentsorgung sei nun alles geklärt. Der erste Strandtag mit Liegestühlen und OstseeSand direkt an der Spree soll bereits an diesem Freitag sein, „zumindest, wenn das Wetter mitspielt."

Der Bundespressestrand hatte im vergangenen Jahr seinen Platz am Spreeufer vor dem Gebäude der Bundespressekonferenz gefunden. Doch da ist in diesem Jahr Baustelle. Schnell war ein Ausweichquartier gefunden worden – vor der Bundestagskita, am gegenüberliegenden Ufer. Doch mit den neuen Nachbarn gab es zunächst nicht nur eitle Freude. Es brauchte seine Zeit, bis der Bundestag sich mit dem neuen Standort einverstanden erklärte. Die Macher der Strandbar glauben, an dieser Seite der Spree abends nur eine Stunde Sonne weniger zu haben – wenn sie sich denn überhaupt noch zeigt, in dieser Saison. dpa/Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar