Pro TEST : Pro TEST

In Berlin wird ständig protestiertWir stellen jede Wocheeinen Demonstranten vor.

Foto: Thilo Rückeis
Foto: Thilo Rückeis

KARSTEN EWERT, 42, VORSTAND EINER WOHNUNGSBAUGENOSSENSCHAFT

WOGEGEN?
„Gegen Vorurteile gegenüber Wohnsiedlungen“

WANN? 27. Oktober, 11 bis 12 Uhr

WO? Mitten auf dem Alexanderplatz

WIE VIELE? 10 Teilnehmer, vier Hostessen in Baumkostümen und 28 Mitglieder des Jugendsymphonieorchesters Marzahn-Hellersdorf.

WARUM? „Wir spüren, dass es über Hellersdorf viele Vorurteile gibt und wollen das Image des Bezirks verbessern.“

WAS NOCH? Giftgrüne Luftballons und ein Wagen mit dem Motto: „Gegen Vorurteile, für ein eigenes Urteil.“

WIRKSAM? Die meisten, die anhalten, haben noch nie von Hellersdorf gehört.

0 Kommentare

Neuester Kommentar