Pro TEST : Pro TEST

In Berlin gehen ständig Menschenauf die Straße. Wir stellen jede Woche einen Demonstranten vor.

Foto: Thilo Rückeis
Foto: Thilo Rückeis

KERSTIN BASTIANS, 50,

KÜNSTLERIN UND PÄDAGOGIN,

PRENZLAUER BERG

WOGEGEN? Gegen Rassismus, gegen die Zunahme an fremdenfeindlichen Übergriffen in Prenzlauer Berg! Drei Männer hatten den Marokkaner Hamid A. am

8. Januar rassistisch beleidigt und

lebensgefährlich verletzt.

WANN? 13. Januar, 17.30 bis 20 Uhr

WO? S-Bahnhof Schönhauser Allee,

Zug bis zum U-Bahnhof Eberswalder Straße, wo die Tat geschah

WIE VIELE? Etwa 800 Protestler, 400 Polizisten

WARUM? „Man darf sich nicht verstecken, auch in Berlin gibt es viele Rechtsextreme. Außerdem will ich meinem Sohn ein engagiertes Vorbild sein.“

WIRKSAM? Das Vorabendprogramm der Anwohner wird von Slogans wie „Nie wieder Deutschland“ oder „Nazis raus aus den Köpfen“ übertönt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar