Pro TEST : Pro TEST

In Berlin gehen ständig Menschenauf die Straße. Wir stellen jede Woche einen Demonstranten vor.

Foto: Charlotte Jooss
Foto: Charlotte Jooss

DAGMAR JORDAN, 35,

DIPLOMBIOLOGIN, FRIEDENAU

WOFÜR: Keine Pipeline im kanadischen Küstenregenwald!

WANN: 22. März, 11.30–12.30 Uhr

WO: Kanad. Botschaft, Leipziger Platz

WIE VIELE? 10 Demonstranten, 2 davon im Bärenkostüm, 2 ölverschmierte

Plastikbäume, 3 Polizisten

WARUM? „Der Schutz des einmaligen

kanadischen Küstenregenwaldes in

der Provinz British Columbia wird von der Regierung nicht

umgesetzt. Sie will jetzt sogar eine

Pipeline ins Waldgebiet bauen.“

WAS NOCH? Im kanadischen Regenwald gibt es den seltenen weißen Schwarzbären, der aussieht wie ein Eisbär. „Aber Eisbärkostüme wären unpassend gewesen.“ Berliner Reflex: Eisbär = Klonbär Knut = viel Publikum, aber Themaverfehlung.

WIRKSAM? „In Kanada gibt’s Regenwald?“, fragt ein österreichischer Tourist auf Bildungsreise in Berlin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben