Pro TEST : Pro TEST

In Berlin gehen ständig Menschenauf die Straße. Wir stellen jede Woche einen Demonstranten vor.

Foto: Kitty Kleist-Heinrich
Foto: Kitty Kleist-Heinrich

HENDRIK GOTZNER; 50, SELBST-

STÄNDIGER GÄRTNER, SPANDAU

WOGEGEN? Amtswillkür in Spandau – Rettet den Ponyhof in Staaken!

WANN? Donnerstag, 21.06., 16–19 Uhr

WO? Vorm Rathaus Spandau

WIE VIELE?
50 Ponyfreunde, Tierbilder aus besseren Tagen, zwei Polizisten

WARUM? „Der Ponyhof war für 40 Jahre eine Institution in Staaken. Dann wurden die Tiere vom Ordnungsamt mitgenommen. Wegen Mängeln in der Tierhaltung. Wenn es die gegeben hat, werden sie behoben. Wir fordern die Tiere zurück!“

WAS NOCH?
„Mama! Pony!“, sagt ein kleiner Junge und deutet auf zwei Windhunde. Das trifft direkt ins Herz.

WIRKSAM? Die Fête de la Musique auf der anderen Straßenseite solidarisiert sich, spielt den Song „Not fair“ von Lily Allen. Die Botschaft kommt nicht an: „Die machen doch absichtlich laut“, sagt eine Ponyfreundin, die sich gestört fühlt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben