Pro TEST : Pro TEST

In Berlin gehen ständig Menschenauf die Straße. Wir stellen jede Woche einen Demonstranten vor.

Foto: Mike Wolff
Foto: Mike Wolff

LUIS MIGUELEZ, 45, MUSIKER,

SCHÖNEBERG

WOGEGEN? Gegen die Politik der spanischen Regierung

WANN? 19. Juli, 15 bis 17 Uhr

WO? Spanische Botschaft am Tiergarten

WIE VIELE? 80 Protestler, 4 Polizisten,

1 Schild

WARUM? „Das Geld aus dem Rettungsfonds geht nur an die Banken. Kein Cent davon fließt in neue Jobs. Stattdessen gibt es immer mehr Arbeitslose, weil die Regierung die Steuern anhebt. Ich bin freiwillig in Berlin, aber die junge Generation ist gezwungen, auszuwandern.“

WIRKSAM? Ja! Dank einer Geheimwaffe: der kleine gelbe Nervensägenknopf am Made-in-China-Megafon.

WAS NOCH? Wirkt auch bei einem Autofahrer: Um ein Haar kommt der Hund

eines Botschaftsmitarbeiters unter die Räder. „Immer trifft es die Unschuldigen“, hatten zuvor die Demonstranten geklagt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar