Pro TEST : Pro TEST

In Berlin gehen ständig Menschenauf die Straße. Wir stellen jede Woche einen Demonstranten vor.

Foto: Ludwig Rubenbauer
Foto: Ludwig Rubenbauer

THORSTEN GENT, 26, PSYCHOTHERAPEUT IN AUSBILDUNG, POTSDAM

WOFÜR? Anerkennung der Ausbildung zum Psychotherapeuten

WANN? 14. November, 13 Uhr

WO? Vom Berliner Abgeordnetenhaus zum Bundesgesundheitsministerium

WIE VIELE?
Etwa 200, 90 Prozent Frauen

WARUM? „Wir fordern eine einheitliche Ausbildungsordnung und Vergütung!“

WAS NOCH?
Die Ausbildung wird privat finanziert, die Praktika der Azubis sind meist unbezahlt.

WIRKSAM? Immerhin: Ein Sprecher des Ministeriums nimmt rund 9000 Unterschriften in Empfang. Auf Nachfrage heißt es, eine Arbeitsgruppe sei eingerichtet. Jedoch müssten die Zuständigkeiten der Länder berücksichtigt werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben