Pro TEST : Pro TEST

In Berlin gehen ständig Menschenauf die Straße. Wir stellen jede Woche einen Demonstranten vor.

Foto: Ludwig Rubenbauer
Foto: Ludwig Rubenbauer

ANDRÉ SCHULZE, 26 JAHRE,

MATHEMATIKER, RUDOW

WOGEGEN? Nazis in Rudow

WANN?
27. November, 18 –19 Uhr

WO? Vor der alten Dorfschule in Rudow

WIE VIELE?
6 Nazigegner

WARUM? „Ich bin hier aufgewachsen und will Nazis keinen Raum schenken.“

WAS NOCH?
Nach der Demo gestaltet das Aktionsbündnis „Vielfalt tut Rudow gut“ aus Kirchen, Parteien und Gewerkschaften einen Filmabend mit der Amadeo-Antonio-Stiftung. Gezeigt werden Filme zum Thema Rechtsextremismus.

WIRKSAM? „NPD-Aktivitäten in Rudow stehen nicht im Fokus der öffentlichen Wahrnehmung, sind aber leider eine traurige Tatsache“, so André Schulze, der Sprecher der Neuköllner Bündnisgrünen ist. Ein voll besetzter Einsatzwagen der Polizei, der die wenigen Demonstranten beschützt, deutet darauf hin, dass noch ein langer Weg zu gehen ist.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar