Berlin : Pro & Contra: Das Kranzler nicht verdrängen

bw

Ist das Café "Kranzler" am Kurfürstendamm ein nicht mehr zeitgemäßes Relikt aus vergangenen Kaffeehauszeiten oder der Inbegriff von Berliner Flair und weltstädtischem Leben? Diese Frage stellten wir am vergangenen Sonntag in unserer Rubrik "Pro und Contra". Das Votum der Anrufer war eindeutig: 98, 1 Prozent der Teilnehmer sahen in dem Kaffeehaus mehr als nur eine Institution, die Sahnetorte und Mokka verkauft, und stimmten für die Bewahrung des Traditionscafés. Lediglich 1,9 Prozent der Anrufer waren der Meinung, dass die Zeit des "Kranzler" vorbei sei.

Die Abstimmung im Internet bei "meinberlin.de" war dagegen keineswegs so eindeutig wie die Umfrage per Telefon. Nur 52 Prozent der an der Umfrage beteiligten Internet-Nutzer meinten, dass die Hauptstadt das traditionsreiche Café noch brauche, wogegen sich 48 Prozent der Teilnehmer gegen die Notwendigkeit aussprachen, das "Kranzler" in seiner alten Pracht beizubehalten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar