Berlin : Pro und Contra: Neues Stadion umstritten

Soll der Senat Hertha BSC den Bau eines Fußballstadions auf dem stillgelegten Tempelhofer Flugfeld erlauben? Bei dieser Frage prallen die verschiedenen Ansichten unserer Leser in den Meinungsforen des Tagesspiegels heftig aufeinander. Bei unserer Pro & Contra-Umfrage am Wochenende brachten die Abstimmungen per Telefon und im Internet jedenfalls ganz unterschiedliche Ergebnisse hervor: 11,9 Prozent der Anrufer waren für einen Neubau, 88,1 Prozent dagegen. Auf unserer Website stimmten hingegen 48,2 Prozent der Teilnehmer mit Ja und 51,8 Prozent mit Nein.

„Es ist zweifelhaft, ob ein neues Stadion Fortschritte in Bezug auf Fanbindung und Zuschauerzahlen bringt“, kommentiert ein Leser die Frage im Internet. Man müsse fragen, „ob nicht andere Gründe für Stimmungslosigkeit vorherrschen“. Dem wird von anderen Lesern entgegnet, der Stadionneubau in Hamburg habe einen Zuschauerboom ausgelöst. Derweil freuen sich andere Fans schon auf eine kleinere Arena. „Wer hat sich im Olympiastadion noch nicht geärgert? Man sieht nix, weil man so weit weg sitzt.“ cs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar