PRO & Contra : Trittbrettfahrer sollen bezahlen

Wer mit der Androhung eines Gewaltverbrechens einen Polizeieinsatz auslöst, soll künftig die Kosten dafür tragen. 97, 3 Prozent der Teilnehmer an unserem Pro & Contra sprachen sich am Wochenende dafür aus, dass die Polizei Trittbrettfahrern die Kosten für Einsätze in Rechnung stellen. 2,7 Prozent der Leser waren dagegen. Nach dem Massaker in Baden-Württemberg haben allein in Berlin bis Ende vergangener Woche 20 Menschen mit ähnlichen Taten gedroht. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben