Berlin : PRO & CONTRA

Kreuzberger Pflastersteine dienten den Randalierern am 1. Mai wieder als gefährliche Wurfgeschosse. Dennoch will eine Mehrheit von 80,4 Prozent der Teilnehmer an unserem Pro & Contra die Pflasterung mit den handlichen Steinen im Gebiet der Maikrawalle beibehalten. Nur 19,6 Prozent waren dafür, die Steine durch Asphalt zu ersetzen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar