Protest in Berlin : Demos am Wochenende - für Frieden und Tiere

Hundeprotest, Kundgebung für Affen, Umzug für Palästina - das sind die Demo-Themen in Berlin. Eine Übersicht.

von
Jetzt auch am Pariser Platz. Bisher demonstrierten Frauchen und Herrchen nur am Schlachtensee gegen das Hundeverbot an diesem Gewässer. Am Sonntag aber ziehen sie vors Brandenburger Tor.
Jetzt auch am Pariser Platz. Bisher demonstrierten Frauchen und Herrchen nur am Schlachtensee gegen das Hundeverbot an diesem...Foto: dpa, Paul Zinken

Am Sonntag geht's auf dem Pariser Platz am Brandenburger Tor rund. Erst wollen dort Jünger der "spirituellen Weisheitslehrerin Marianande", so ihre Ankündigung, "für den inneren und äußeren Frieden" bei einem Sit-In meditieren. Von 12.30 bis 13.30 Uhr ist diese sanfte Pazifismus-Aktion geplant. Rund 15 Teilnehmer wurden bei der Polizei dafür angemeldet. Doch schon ab 13 Uhr dürften sie vermutlich Probleme haben, konsequent abzuschalten. Denn um diese Zeit werden voraussichtlich hunderte Hunde mit ihren Frauchen und Herrchen am Tor anrücken - unter dem Motto: "Wir bellen für Berlin!"

Dazu ruft die Bürgerinitiative "Berliner Schnauzen" auf. Mitglieder und Unterstützer wollen mit ihren Hunden vom Pariser Platz zum Verwaltungsgericht Berlin in der Kirchstraße in Mitte ziehen, um dort eine juristische Klage gegen das Hundeverbot rund um den Schlachtensee und die Krumme Lanke im Grunewald einzuwerfen. Wie berichtet, dürfen Hunde an den Ufern beider Seen auch angeleint nicht mehr ausgeführt werden. Gegen diesen rigiden und rechtlich fragwürdigen Beschluss des Bezirksamtes Steglitz/Zehlendorf wehren sich viele Hundehalter vor allem aus Steglitz und Zehlendorf seit vielen Monaten - und nun auch juristisch.

Heftige Kritik an Affentransporten aus Fernost

Eine weitere tierische Demo ist am Flughafen Tegel angemeldet. Dabei geht es um Langschwanzmakaken, Rhesusaffen und andere Affen aus Fernost, die nach den Worten der beteiligten Tierschutzorganisationen vor allem von der Fluggesellschaft Air France zu Tierversuchen nach Europa transportiert werden. "In kleine Holzkisten gepfercht, reisen sie als Cargo im Rumpf und erleiden oft Tage dauernde Torturen", schreibt beispielsweise die Initiative "Ärzte gegen Tierversuche". Motto der Demo von 13 bis 15 Uhr: "Air France fliegt Affen in den Tod".

Bereits am Sonnabend, 15 bis 17 Uhr, wollen verschiedene palästinensische Organisationen bei einem Umzug durch Neukölln und Kreuzberg vom Hermannplatz zur Markgrafenstraße zur Solidarität mit ihrem Volk auffordern. Und am Alexanderplatz ist von 17 bis 20 Uhr von privaten Anmeldern eine kleine Kundgebung für Grundwerte der Demokratie geplant. Motto: "Werte unserer Verfassung, wo sind sie geblieben?"

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

5 Kommentare

Neuester Kommentar