Protestaktion : "Robin Wood" gegen Deutsche Bahn

Umweltschützer von "Robin Wood" demonstrieren mit einem Spruchband an einem Turm des Berliner Hauptbahnhofs gegen die Teilprivatisierung der Deutschen Bahn.

165084_0_697318d9
Umweltschützer protestieren an einem Turm des Berliner Hauptbahnhofs gegen die Teilprivatisierung der Deutschen Bahn. -Foto: dpa

Berlin Kletterer von Robin Wood entrollten in rund 50 Metern Höhe ein Spruchband mit der Aufschrift "Stopp Bahnverkauf" an einem Abluft-Turm der Station im Regierungsviertel. Die geplante Teilprivatisierung des bundeseigenen Konzerns sei teuer, gegen die Verfassung und ökologischer Unsinn, kritisierte Robin Wood.

An diesem Freitag soll der Entwurf für ein Bahn-Privatisierungsgesetz in erster Lesung in den Bundestag kommen. Der Zugverkehr wurde durch die Protestaktion laut Bundespolizei nicht beeinträchtigt. (mit dpa)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben