Berlin : Provinz bleiben!

Christian van Lessen

Wir hatten geglaubt, längere Ladenöffnungszeiten gehörten zur Metropole. Eine Illusion. Die Gewerkschaft der Polizei klärt uns auf, dass längere Öffnungszeiten natürlich auch mehr Ladendiebstähle mit sich bringen. Wegen der zusätzlichen Verfahren müsse die Justiz wiederum mehr Richter und Staatsanwälte bereitstellen. Die Polizei selbst brauche mehr Transportkommandos für die Festgenommenen. Kriminelle hätten es jetzt auch viel leichter mit den Raubtaten, wegen der Dunkelheit. Auch mehr Verkehrspolizei müsse auf die Straße, weil mit dem Ansturm der Brandenburger und mit mehr Demos zu rechnen sei. Und erst der Ordnungsdienst, der die Parkzonen überwacht: völlig unvorbereitet und überfordert. Die Stadt werde hoffnungslos zugeparkt, dann müsse die Polizei verstärkt ran, was die Personalkosten in die Höhe treibe, wegen der Überstunden, Zulagen, Nachtdienste. Ja, die ganze Organisationsstruktur der Polizei müsse geändert werden. Uff! Aufhören!!! Lasst uns, bitte, bitte, Provinz bleiben!

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben