Berlin : Prozess gegen Ex-Amtsanwalt geplatzt

-

Der BetrugsProzess gegen einen inzwischen frühpensionierten Oberamtsanwalt, der während einer längeren Krankschreibung als Geschäftsführer gearbeitet und so doppelt kassiert haben soll, ist gestern geplatzt. Ein Schöffe war nach einem Radunfall nicht erschienen. Das Amtsgericht Tiergarten wird das Verfahren voraussichtlich Ende Oktober neu aufrollen. Der 43-jährige Beamte soll vor und nach seiner Pensionierung als vollzeitbeschäftigter Geschäftsführer einer Hausverwaltung gearbeitet und zu Unrecht Bezüge erhalten haben. K. G.

0 Kommentare

Neuester Kommentar