Berlin : Prügelei unter Autofahrern 21-Jährige mit eiserner Lenkradkralle verletzt

NAME

Autofahrer werden immer brutaler: Am Freitagnachmittag schlug ein 46-jähriger Mann mit einer Lenkradkralle eine 21 Jahre alte Autofahrerin nieder und verletzte sie erheblich. Hintergrund der Auseinandersetzung war nach Darstellung der Polizei die Fahrweise des 46-Jährigen, der auf dem Kappweg in Wedding mal rechts blinkte, mal links blinkte und sich nicht entscheiden konnte, wohin er fahren sollte. Die 21-Jährige im Auto dahinter hupte, worauf der 46-Jährige Beleidigungen ausstieß. Der Bruder der Fahrerin stellte den Mann zur Rede, was dieser mit einem Faustschlag ins Gesicht des Mannes quittierte. Anschließend rannte der 46-Jährige zu seinem Wagen, holte die eiserne Diebstahlssperre und schlug sie der 21-Jährigen, die den Streit schlichten wollte, über den Kopf. Daraufhin schlug deren Bruder mit der Taschenlampe den 46-jährigen Angreifer nieder. Dieser wurde wiederum von zwei Passanten überwältigt. Die Polizei stellte den Führerschein des Angreifers sicher und schrieb Anzeigen wegen Beleidigung und schwerer Körperverletzung.

Erst am Dienstagabend war auf der Avus ein 54-Jähriger festgenommen worden, nachdem er bei einem Überholmanöver den anderen Fahrer mit einem Revolver bedroht hatte. Die Polizei fand im Auto zwei Schreckschusswaffen und drei Messer. weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar