Berlin : Punker beschädigte Polizeiauto mit dem Kopf

Ha

Mit dem Kopf zertrümmerte ein 23-Jähriger gestern aus Protest gegen seine Festnahme die Frontscheibe eines Polizeiautos. Der Punker war mit einem Bekannten am Bahnhof Friedrichstraße wegen aggressiven Bettelns aufgefallen. Die Männer hatten ein Ehepaar bedrängt und am Arm festgehalten. Als sich das Paar die Bettelei verbat, gaben die Punker ihrem Hund das Kommando, es zu verfolgen. Der Hund lief dem Paar nach, ohne zu knurren; dennoch alarmierten die Angebettelten die Polizei. Auf dem Vorplatz begann der 23-Jährige dann zu randalieren. Vor wenigen Tagen war ein Polizist von einem Hund bei einem Einsatz gegen Punker schwer verletzt worden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben