Berlin : Putzfrau findet 59-Jährigen tot in der Wohnung

Es war eine grausige Entdeckung, die die Putzfrau bei Dienstantritt in Wilmersdorf machte. Die Frau fand am Dienstag gegen 10 Uhr einen schlimm zugerichteten Toten in der Wohnung im dritten Stock des Hauses Pfalzburger Straße 10. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Bei dem Mann handelt es sich offensichtlich um den 59-jährigen Wohnungsbesitzer und Betreiber der Diskothek „First Club“ in Charlottenburg-Wilmersdorf. In dem Nachtklub sind auch viele Prominente zu Gast. Die Polizei wollte den Namen nicht preisgeben, aber auf der Facebook-Seite des Klubs bekundeten Dienstagnacht bereits Bekannte und Freunde von Jochen S. ihr Beileid. Laut „Berliner Zeitung“ soll der Mann mit durchgeschnittener Kehle blutüberströmt in der Badewanne gelegen haben. Am späten Dienstagabend konnte der Tagesspiegel keine weiteren Details zu Todesumständen und potenziellen Tätern in Erfahrung bringen. Die Feuerwehr hielt sich ebenfalls bedeckt. Erkenntnisse zum Tathergang und möglicherweise auch zum Täter erhoffen sich die Ermittler nun aus der Obduktion. kh, tabu, kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben