Berlin : Qualitätsoffensive der Kliniken

Experten diskutieren über Leistungen in der Medizin

Immer wieder wird von Gesundheitspolitikern darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, dass man mündige Patienten hat. Doch um entscheiden zu können, welche Behandlung und welcher Arzt gut für die eigenen Bedürfnisse sind, brauchen ein kranker Mensch und dessen Angehörige Informationen. Der Tagesspiegel hat seit 2006 gemeinsam mit Gesundheitsstadt Berlin mehrfach das Berliner Gesundheitswesen mit Hilfe von Qualitätsvergleichen untersucht und die Ergebnisse in mehreren Klinikserien und in einem Pflegeheimführer veröffentlicht.

Nun werden in immer mehr Regionen Deutschlands Qualitätsvergleiche und Krankenhaus-Rankings veröffentlicht. In einer gemeinsam vom Tagesspiegel und der Urania Berlin organisierten Podiumsdiskussion gehen kommenden Mittwoch mehrere Experten der Frage nach, ob und wie solche Darstellungen bei der Suche nach dem richtigen Arzt helfen. Welche Angaben eignen sich überhaupt für solche Vergleiche? Haben Kritiker Recht, die meinen, vielen Betroffenen fehlten Kenntnisse, um die Qualität medizinischer Leistungen beurteilen zu können? Über diese und weitere Fragen diskutieren und informieren Martina Dombrowski, Chefärztin der Gynäkologie am Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau, Stefan Etgeton vom Bundesverband der Verbraucherzentrale, der Berliner Gesundheitsstaatssekretär Benjamin-Immanuel Hoff (Linke), Harald Möhlmann, Beauftragter des Vorstandes der AOK Berlin, Angelika Prehn, Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin, und Ingo Bach vom Tagesspiegel als der verantwortliche Redakteur für den Klinik- und den Pflegeheimführer. Die Moderation hat Ute Welty vom ARD-Hauptstadtstudio übernommen.

Die Veranstaltung beginnt am 25. Juni um 19.30 Uhr, An der Urania 17, Schöneberg. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss bietet die Urania die Möglichkeit, das EM-Halbfinale zwischen Deutschland und der Türkei mitzuverfolgen. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben