Zum Besuch von Elizabeth II. : Berliner Queens grüßen die Queen

"Für Deine Kostüme übernehme ich auch Dein Amt": Der Queerspiegel hat fünf Berliner Drag Queens um ein Grußwort an die königliche Kollegin von der Insel gebeten. Hier ihre Botschaften an Elizabeth II.

Nina Queer.
Nina Queer.Foto: Promo

Die Queen in Berlin. Kreisch! Alarm! Aber hey, wir stehen eigentlich in Sachen Queen-Power selbst ganz gut da. Berlin ist eine Drag Queen-Hochburg Europas, ach was, der Welt! Deshalb hat der Queerspiegel, der LGBTI-Blog des Tagesspiegels, einige der königlichen Damen gebeten, die Kollegin von der Insel gebührend zu begrüßen, wenn sie am Dienstag in Berlin landet. Sie sind dieser Aufgabe mit großer Grandezza, viel Humor und gezielten Zickereien nachgekommen. Lesen Sie hier die Grußbotschaften an Elizabeth II. von Gloria Viagra, Jurassica Parka, Nina Queer, Edith Schröder und Patsy l'Amour laLove.

Jurassica Parka: "Niemand trägt so eine transvestitische Farbauswahl wie die Queen"

Drag Queen Jurassica Parka.
Drag Queen Jurassica Parka.Foto: Promo

Ich liebe die Queen! Ich bin generell ein großer Fan der europäischen Königshäuser, ich brauche die gewisse Prise Disney im echten Leben. Gebt mir winkende Aristokraten, und ich bin glücklich.

Außerdem finde ich es beachtlich, dass diese alte Frau (die fast doppelt so lange im Amt ist, wie ich lebe), ihre konservative Weltanschauung ein bisschen der Moderne anpasst. Hallo? Sie besucht Berlin während der Pride Weeks! Ich finde, Queen Elisabeth sollte sich mal mit Frau Merkel und ihrer Unsicherheit zusammen setzen. Außerdem bin ich neidisch auf Prinz Harry. Ich wäre eine gute Oma.

Ich bin gerade am überlegen, ob ich die Queen mal in eine Late Night Show im BKA Theater einlade. Niemand trägt so eine transvestitische Farbauswahl wie sie. Isn´t it wonderful?

Edith Schröder: "So'n königlicher Kopfputz ist mir ooch vertraut"

Edith Schröder.
Edith Schröder.Foto: Promo/Jörn Hartmann

Hallo Kwien,

Du bist mir echt die Liebste, gleich nach Betty Ford. Deshalb ein herzliches Willkommen von mir, der Futschiqueen von Nord-Neukölln!

Wir haben übrigens einiget gemeinsam, denn so‘n königlicher Kopfputz, wie Du den hast, ist mir ooch vertraut: ick hab‘ nämlich öfter einen in der Krone. Und dann hab‘ ich die Lampen an wie dein Buckingham-Palast.

Also komm‘ ruhig zum Five O’clock Tea bei mir vorbei, ich mach Dir auch ‘nen Schuss Chantré ins Tässchen.

Deine Edith

Nina Queer: "Der Besuch in der Pride Week ist doch kein Zufall?"

Nina Queer.
Nina Queer.Foto: Promo

Dear Lizzy,

erstmal Respekt, in dem Alter noch auf große Reise zu gehen. Natürlich werde ich am Straßenrand auf Dich warten und womöglich Deine Hand schütteln. Das Runzelhändchen einer lebenden Legende.

Ich hoffe Eure Majestät kommen nicht alleine und bringen ihren Enkel Harry mit. Denn über das Herz einer Oma kommt man an den Enkel. Den Rest werden schon Harry und meine Vorliebe für Partys regeln.

Ich hoffe, Du wärst mit einer Schwiegerenkelin wie mir zufrieden. Es ist doch kein Zufall, dass Du Berlin in der Pride-Week besuchst, oder? Und es wird Zeit für eine Prinzessin mit einem Penis unter ihrem Kleid!

Gloria Viagra: "Vergiss bloß deinen Philip nicht"

Gloria Viagra.
Gloria Viagra.Foto: Imago

Mensch Liz meene Jute, herzlich willkommen in meenem Königinnenreich,

hat sich viel getan seit du das letzte Mal hier warst. Berlin boomt und zwar in jedem Sinne !

Ruf mal wieder durch und wir machen ne Tour durchs wahre Berlin: die breiteste Subkultur, die schönsten Clubs, die letzten Freiräume, die teursten Stadtquatiere, die außerhalb gelegenen Flüchtlingsheime ...
Apropos: Bleibt ihr denn nun in der EU ??? Nächste Mal bringste den Cameron gleich mit, ich glaub wir müssen reden.

Und nu mal so zwischen uns beede Regentinnen.. Nööö, icke denke ooch noch lange nicht ans abtreten... Jibt doch noch zu ville zu tun.

Meene Teurste, icke wünsche dir ne wunderbare und eindrucksvolle Zeit hier. Meld dir mal wieder. Und vergiss bloß nicht, deinen Philip wieder mitzunehmen!

Welcome her majesty,

Deine Gloria Viagra.

Patsy l'Amour laLove: "Für Deine Kostüme übernehme ich auch Dein Amt"

Patsy l'Amour laLove.
Patsy l'Amour laLove.Foto: Promo/Dragan Simicevic

Liebe Elizabeth,

ich mache Dir einen Vorschlag: Du schenkst mir Deine bezaubernd schrulligen Kostümchen in allen Pastelltönen dieses Universums und ich übernehme dafür Dein Amt. Das schaffe ich dann kurzerhand ab. Lindgrüne Blousons ja – Monarchie lieber nicht.

Herzliche Grüße, Deine Patsy

Mehr LGBTI-Themen erscheinen auf dem Queerspiegel, dem queeren Blog des Tagesspiegels, den Sie hier finden. Themenanregungen und Kritik gern im Kommentarbereich etwas weiter unten auf dieser Seite oder per E-Mail an:queer@tagesspiegel.de. Twittern Sie mit unter dem Hashtag #Queerspiegel – zum Twitterfeed zum Queerspiegel geht es hier.

Queerspiegel - Der Tagesspiegel-Blog für Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen und für alle, für die die Welt bunt wie ein Regenbogen ist.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben