Berlin : Radfahrer bei Unfall schwer verletzt Mann schwebt in Lebensgefahr

Pkw fuhr angeblich bei „Rot“

-

Bei einem Unfall in Wedding wurde am gestrigen Abend ein Radfahrer von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe schwebte er noch in akuter Lebensgefahr.

Der Mann war nach Polizeiangaben gegen 20.15 Uhr in der Seestraße/ Ecke Sylter Straße mit dem Pkw kollidiert. Zur Person des Radfahrers konnte die Polizei am gestrigen Abend noch keine Angaben machen. Der Unfallhergang war ebenfalls noch nicht völlig geklärt. Nach Zeugenaussagen war der Radfahrer aus der Sylter Straße oder aus einer nahen Parkanlage gekommen und hatte die Seestraße in nördlicher Richtung überqueren wollen. Dabei wurde er von dem Pkw, der nach Polizeiangaben angeblich bei „Rot“ gefahren sein soll, erfasst. Der Radfahrer wurde sofort in ein benachbartes Krankenhaus gebracht, er liegt auf der Intensivstation. Die Straße musste vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden. das

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar