Berlin : Radfahrer prallte gegen Straßenbahn

weso

Schwere Kopfverletzungen erlitt ein 63 Jahre alter Radfahrer, der gestern Nachmittag auf der See- Ecke Marxstraße von einer Straßenbahn erfasst wurde. Der Radler hatte offenbar die Straßenbahn nicht gesehen, obwohl der Fahrer Warnzeichen mit seiner Klingel gab. Trotz einer Notbremsung konnte er den Zusammenprall nicht verhindern. Der Radfahrer musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden, Lebensgefahr besteht nach Auskunft der Polizei aber nicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben