Berlin : Radfahrer von Lastwagen getötet 54-Jähriger auf Radweg erfasst

-

Radler leben gefährlich in Berlin. Am Donnerstag wurde um 11.30 Uhr in Hohenschönhausen ein 54Jähriger von einem abbiegenden Lastwagen getötet, es ist schon der 17. Radfahrer, der in diesem Jahr tödlich verunglückte. Der 43-jährige Lkw-Fahrer hatte beim Links-Einbiegen in eine Einfahrt den Mann übersehen, der auf dem Radweg der Hansastraße in die Gegenrichtung unterwegs war. Der Radfahrer konnte durch eine Vollbremsung eine Kollision zwar vermeiden, stürzte aber so unglücklich vor den Lkw, dass er sich schwerste Kopfverletzungen zuzog, an denen er Minuten später starb. Bisher kamen in diesem Jahr 51 Menschen im Straßenverkehr ums Leben. Neben 17 Radfahrern starben 17 Fußgänger und sechs Motorradfahrer. Im ganzen Jahr 2002 starben 18 Radfahrer in Berlin – und die unfallträchtige dunkle Jahreszeit steht erst bevor. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben