Berlin : Radfahrerin von Rechtsabbieger getötet

-

Direkt vor dem Landeskriminalamt ist gestern früh eine 32-jährige Radfahrerin von einem rechtsabbiegenden Lastwagen getötet worden. Die Frau fuhr gegen 7.30 Uhr bei Grün auf dem Radweg des Tempelhofer Damms, als der in gleiche Richtung fahrende LKWin den Bayernring abbog und die Radlerin übersah. Der Fahrer erlitt einen Schock. Die aus den USA stammende Frau erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen. In diesem Jahr starben bislang fünf Radfahrer, in drei Fällen trugen sie allerdings die Schuld. Die Amerikanerin ist das erste Opfer durch einen Rechtsabbieger. Der Radweg am Tempelhofer Damm gehört zu denen, die noch benutzungspflichtig sind. Wie berichtet, werden jetzt überwiegend Radspuren auf der Fahrbahn markiert, wo Radler nicht so leicht übersehen werden.Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben