Berlin : Radiostationen bilden Banden

-

Der öffentlichrechtliche Rundfunk Berlin-Brandenburg stellt mit Antenne Brandenburg den regionalen Marktführer. Zum Verbund gehören auch Sender wie 88acht, die Jugendwelle Fritz, Radio Eins, Kulturradio und Inforadio.

Der Berliner Marktführer rs2 hat in den letzten Jahren über die Top Radiovermarktung eine Familie geschaffen, zu der neben dem Jugendsender Kiss FM auch der Berliner Rundfunk gehört. Beim Berliner Rundfunk hat rs2 die 14,26 Prozent Anteile der FAZ Radio Beteilungs GmbH übernommen, was die MABB aber noch genehmigen muss. Mit der „Top“ deckt die Gruppe alle Alterssegmente ab. Von ihr lässt sich auch das Rockradio 87,9 Star FM vermarkten – ohne wie die anderen Gesellschafter zu sein. Rs2 ist in die bundesweite Regiocast-Gruppe eingebunden. Gegenspieler von Regiocast sind die Senderfamilie NRJ und die RTL-Group . Durch die Übernahme der AVE stieg RTL auch mit 40 Prozent bei dem regional Zweitplatzierten, dem privaten BB Radio, ein. Dort hält auch Burda 30 Prozent. RTL hat beantragt, mit 33,8 Prozent bei Spreeradio einzusteigen, das von ihm bereits vermarktet wird. gpz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben