Berlin : Radwandertag: Über den Grenzstreifen bis Lübars

Ha

Unberührt von der Benzinpreisdebatte lädt die Grüne Liga am Sonntag zum vierten Berlin-Barnimer Radwandertag ein. Die Fahrradtour führt in diesem Jahr über den ehemaligen Grenzstreifen Richtung Norden. Start ist um 10 Uhr am Marktplatz in Pankow. Gegen 11.30 ist Glienicke erreicht, dort gibt es eine halbstündige Pause gegenüber dem Rathaus; weiter geht es um die Arkenberge und Schildow zum Ziel in Lübars. Dort findet in der Jugendfarm ein Naturparkfest statt. Für die 30 Kilometer sind geruhsame vier Stunden eingeplant, bei diesem Tempo kommen auch Kinder mit. Dabei ist auch Pankows Bürgermeisterin Gisela Buchwald. Die Grüne Liga will mit der Fahrt vor allem für den Grenzstreifen als Rad- und Wanderweg werben und auf geplante Bebauungen aufmerksam machen, die die Route zerstören könnten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar