Berlin : Räuber mit heißer Pfanne in die Flucht geschlagen

weso

Mit einer heißen Bratpfanne schlug gestern früh eine 62-jährige Frau einen jugendlichen Räuber in die Flucht. Der schätzungsweise 15 bis 16 Jahre alte Täter hatte die Besitzerin eines "Tante-Emma-Ladens" an der Kohlfurter Straße mit einer Pistole bedroht und Geld verlangt. Dann drückte er zweimal ab, aber es löste sich kein Schuss. In diesem Moment griff die Frau nach der Pfanne, in der sie sich Eier braten wollte, und rannte auf den Täter zu - dieser flüchtete.

0 Kommentare

Neuester Kommentar