Räumung : Schokoladen: Frist läuft aus am 22. Februar

Der "Schokoladen" in Mitte bekam Post vom Gerichtsvollzieher. Er könnte bereits im Februar geräumt werden.

von
Die Kultur erhält die Kündigung. Der Ärger mit dem Eigentümer begann schon in den 90ern. Foto: Doris Spiekermann-Klaas
Die Kultur erhält die Kündigung. Der Ärger mit dem Eigentümer begann schon in den 90ern.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

Das Kulturprojekt „Schokoladen“ in der Ackerstraße in Mitte könnte bereits im Februar geräumt werden. Am Montag bekam der Betreiberverein „einen Brief mit einem Räumungstitel des Gerichtsvollziehers, in der dieser die Herausgabe der Räume am 22. Februar um neun Uhr fordert“, wie Sprecherin Anja Gerlich sagte. Sie glaube aber nicht, dass die Polizei gleich an diesem Tag mit einem Großaufgebot räumen werde. Man werde die Gewerbeflächen nicht freiwillig hergeben.

Der Schokoladen ist vom Vorgehen überrascht, da das Urteil von vergangener Woche noch nicht rechtskräftig sei. Da hatte das Landgericht der Räumungsklage des Eigentümers stattgegeben, der Verein will Berufung einlegen. Auch gegen die Vollstreckung der Räumung will er vorgehen. Denn der Titel beinhalte Teile einer Wohnfläche, obwohl es im Verfahren nur um die Gewerbeflächen gegangen sei, sagte Gerlich.

Der Schokoladen hatte damit gerechnet, erst im Frühsommer geräumt zu werden, weil ein Rechtsstreit um besagte Wohnfläche noch nicht geklärt ist. In der Zwischenzeit, so die Hoffnung, könnte dem Eigentümer vom Liegenschaftsfonds eine Ersatzfläche angeboten und der Schokoladen gerettet werden.

(Sehen Sie in der Bildergalerie weitere bedrohte Clubs in Berlin.)

Bedrohte Clubs in Berlin
Noch so ein bedrohter Strandclub: Das Yaam muss Ende des Jahres schließen. Der Umzug auf das versprochene Ersatzgrundstück an der Schillingbrücke ist nicht sicher. Das Areal wurde nun i n den Gesprächen für ein Ersatzgrundstück für das Bauprojekt an der East Side Gallery ins Spiel gebracht. Foto: dpaWeitere Bilder anzeigen
1 von 16Foto: dpa
25.03.2013 17:47Noch so ein bedrohter Strandclub: Das Yaam muss Ende des Jahres schließen. Der Umzug auf das versprochene Ersatzgrundstück an der...
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben