Randale in Berlin : Fans der polnischen Mannschaft wüten auch in City West

Fans der polnischen Mannschaft haben zwei Briten verprügelt. Auf den 65-Jährigen traten sie ein, als er schon am Boden lag. Dem anderen brachen sie den Arm.

von
Laut und bester Laune - so zeigen sich die Polen. Doch es gibt auch andere Typen.
Laut und bester Laune - so zeigen sich die Polen. Doch es gibt auch andere Typen.Foto: dpa

Nicht nur in Gesundbrunnen ist es zu einer Auseinandersetzung von polnischen Fußballfans gekommen - dort waren 130 Polizisten im Einsatz - , sondern auch in Schöneberg. Die Polizei berichtete am Sonntagvormittag von einer "heftigen Auseinandersetzung".

Zeugen hatten gegen 19 Uhr die Polizei zum Wittenbergplatz gerufen, da dort ein Mann von vier Männern verfolgt und mit Flaschen beworfen worden war. Als der 65-Jährige zu Fall kam, sollen die Angreifer ihn am Boden liegend geschlagen und getreten haben. Auch sein 31-jähriger Sohn, der ihm zu Hilfe kam, wurde von den Männern geschlagen und erlitt dabei einen Bruch des linken Unterarms.

Es soll vorher Streit gegeben haben

Nach der Attacke, berichtet die Polizei, flüchteten die Schläger in Richtung Breitscheidplatz. Die alarmierten Beamten nahmen auf Grund der abgegebenen Personenbeschreibung drei Verdächtige vorläufig fest. Sie wurden von den Geschlagenen und von den Zeugen als Täter wiedererkannt.

Zwei der Täter waren Deutsche im Polen-Trikot

Erste Befragungen der Zeugen hätten ergeben, dass die Männer, die polnischen Fußballtrikots trugen, zuvor mit den beiden Briten, die als Touristen mit einer Reisegruppe in Berlin unterwegs sind, in einem Lebensmittelgeschäft Streit gesucht hatten. Gegen die drei Verdächtigen wird nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Die beiden Verletzten wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Männer waren erwachsen: 29, 30, 31 Jahre alt

Nach Polizei-Angaben hatte einer der Festgenommenen die deutsch-polnische Staatsbürgerschaft; die beiden anderen im polnischen Trikot sind deutsche Staatsbürger. Die Festgenommen sind im Alter von 29, 30 und 31 Jahren. Wie berichtet hatte die polnische Mannschaft am frühen Abend die Schweiz im Elfmeterschießen besiegt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

13 Kommentare

Neuester Kommentar