Berlin : Rassistischer Angriff auf Jugendlichen Angolaner wurde beleidigt und beschossen

Bei einem fremdenfeindlichen Angriff im Volkspark Friedrichshain ist ein Jugendlicher in der Nacht zu Freitag im Gesicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, saß der 16-jährige Angolaner mit Freunden auf einer Parkbank, als ein Unbekannter aus einer Gruppe heraus auf ihn zutrat, ihn wegen seiner Hautfarbe beleidigte und aus etwa einem Meter Entfernung mit einer Schreckschusswaffe auf ihn schoss. Anschließend sei der Täter mit einer weiteren Person geflüchtet. Das Opfer wurde in einer Klinik ambulant behandelt. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. epd/ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben