Berlin : Rathaus-Telegramm: Soziales im Mittelpunkt und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Neukölln. Soziale Themen dominieren die Tagesordnung der ersten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im neuen Jahr (siehe auch Beitrag rechts oben). So ist die langfristige Entwicklung der Zahl der Hilfeempfänger Thema einer SPD-Anfrage. Die Grünen wollen wissen, ob es durch Fehler im bisher verwendeten Computerprogramm zu Falschberechnungen von Hilfeleistungen gekommen sei (17 Uhr, BVV-Saal, Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße. ot

Zitadelle als Weltkulturerbe?

Spandau. Die Zitadelle soll in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen werden. Dies fordert die CDU-Mehrheitsfraktion in einem Antrag für die BVV. Sie sei eine der bedeutendsten und besterhaltenen Festungen aus dem 16. Jahrhundert Europas (17 Uhr, BVV-Saal, Rathaus, Carl-Schurz-Straße). du

Für längere Öffnungszeiten

Treptow-Köpenick. Die SPD setzt sich für längere Ladenöffnungszeiten im Bezirk ein. Deshalb soll heute Abend (ab 16 Uhr im Robert-Bunsen-Saal, Volmerstraße 2) das Bezirksamt beauftragt werden zu prüfen, für welche Gebiete an den Wochenenden 2001 erweiterte Öffnungszeiten zugelassen werden können. Außerdem steht unter anderem ein PDS-Antrag auf der Tagesordnung, der das Bezirksamt auffordert, einen Kleingartenbeirat zu bilden. Die SPD fordert, dass das Bezirksamt einen Sportstätten-Entwicklungsplan vorlegt. bey

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben