Berlin : Raubmord: Von Räubern auf der Straße erstochen

weso

Zum Thema Newsticker: Aktuelle Meldungen aus Berlin und Brandenburg Weil er sich gegen Räuber zur Wehr setzte, wurde gestern früh in Prenzlauer Berg ein 35-jähriger Mann erstochen. Er war gegen 4.30 Uhr mit einer 54 Jahre alten Frau auf dem Weg von einer Gaststätte nach Hause, als ihnen plötzlich zwei Räuber den Weg versperrten und Geld verlangten. Die Täter bedrohten die Opfer mit Messern, dann kam es zu einer Schlägerei, während der der 35-Jährige mehrere Stiche in die Brust erhielt. Anwohner wurden durch den Lärm wach und benachrichtigten Polizei und Feuerwehr. Im Krankenhaus konnte nur der Tod des Mannes festgestellt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die zur Tatzeit Hilferufe gehört oder die Tat beobachtet haben. Hinweise an die Kripo unter der Telefonnummer 699 32 71 76.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar