Berlin : Raubüberfall im "Blub"-Bad: Maskierte stürmen das Neuköllner Badeparadies

kf

Der geplante Ausflug ins so genannte Badeparadies begann am Sonnabend für die Kunden an der Kasse mit einem gehörigen Schrecken. Denn gegen 20.30 Uhr stürmten an der Neuköllner Buschkrugallee zwei maskierte bewaffnete Männer in die Eingangshalle der Badelandschaft "Blub".

Die Räuber gingen nach Angaben der Polizei gewissermaßen arbeitsteilig vor: Der eine hielt mit seiner Pistole die verschreckte Kundschaft in Schach. "Wie viele Kunden zu diesem Zeitpunkt an der Kasse standen, ist derzeit nicht bekannt", sagte ein Sprecher der Polizei. Derweil nahm sich der andere Bewaffnete die 55-jährige Kassiererin vor. Nachdem diese dem Druck nachgegeben und die Kasse geöffnet hatte, riss der Täter die Eintrittsgelder an sich. Anschließend konnten beide Räuber mit ihrer Beute unerkannt flüchten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben