Berlin : Raubüberfall: Täter erschossen

fan

Beim Raubüberfall auf einen Supermarkt in Lichtenberg ist einer der Täter von der Polizei erschossen worden. Die Beamten hatten den Mann und seine Komplizen offenbar erwartet. Die Kriminellen, nach Informationen des Tagesspiegels soll es sich um zwei oder drei handeln, wurden gegen 19 Uhr im Markt der "Extra"-Kette am Anton-Saefkow-Platz gestellt. Bei dem anschließenden Schusswechsel wurde ein Täter schwer verletzt. Der Mann verstarb nach Angaben der Polizei im Krankenhaus. Die Komplizen wurden festgenommen. Laut Polizei kamen bei der Schießerei keine unbeteiligten Personen zu Schaden. Ob Beamte getroffen wurden, wollte die Polizei am gestrigen Abend nicht mitteilen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben