Berlin : Rausch mit Folgen: 12-Jähriger fiel aus Fenster

lvt

Kurzer Rausch mit schmerzhaften Folgen: Ein zwölfjähriger Junge stürzte am Donnerstag aus dem dritten Stockwerk eines Wohnhauses in Hohenschönhausen, nachdem er sich mit dem Treibgas einer Spraydose berauscht hatte. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der Junge gemeinsam mit zwei Freunden in der elterlichen Wohnung in der Wartiner Straße das Gas aus einer Raumsprayflasche geschnüffelt. Als kurz danach der Rausch einsetzte, spielte der Junge bei geöffnetem Fenster auf dem Fensterbrett. Er verlor das Gleichgewicht und fiel hinaus. Doch er hatte Glück im Unglück und kam mit kleinen Verletzungen davon. Mit Schmerzen im Bein wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Nach einer ambulanten Behandlung wurde er wieder entlassen. Ein Fremdverschulden schloss die Polizei aus.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar