Razzia : 28 Personen auf vietnamesischem Großmarkt festgenommen

Bei einer Razzia auf dem vietnamesischen Großmarkt Dong Xuan in Lichtenberg hat die Polizei 28 Personen wegen illegalen Aufenthalts sowie zur Identitätsfeststellung vorläufig festgenommen.

Berlin - Insgesamt waren 340 Beamte im Einsatz, darunter auch vom Zoll und von den Bezirksämtern, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Den Angaben nach wurden am Mittwochnachmittag 71 Betriebe überprüft und mehr als 60 Verstöße unter anderem gegen das Urheberschutzgesetz und das Lebensmittelgesetz festgestellt.

Laut Polizei wurde an einem Fleischstand verdorbene Ware entdeckt, an anderer Stelle lag Müll im Verkaufsbereich von Lebensmitteln. Angeboten wurden zudem nachgemachte Markentextilien, Uhren und Handyschalen. Darüber hinaus verstießen Händler gegen das Tierschutzgesetz, weil ein Verkaufsbecken für Karpfen mit den noch lebenden Tieren völlig überfüllt gewesen sei. Eine Vielzahl der Gewerbetreibenden konnte auch keine An- oder Ummeldung vorweisen. Die Polizeiaktion dauerte von 16 Uhr bis 20 Uhr.

(tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben