Berlin : Razzia in Disco: Durchsuchung wegen Verdacht auf Waffenhandel

Ha

Verdacht auf Waffenhandel war der Grund einer Razzia in der Discothek Bodrum in der Nacht zum Sonntag. Bei dem Einsatz wurden 175 Personen überprüft. Die Polizei nahm acht Personen fest, von denen sechs der Ausländerbehörde überstellt wurden. Der 34 Jahre alte Betreiber der Discothek an der Straße Alt-Tempelhof wurde nach einer Vernehmung wieder frei gelassen. Ob Waffen gefunden wurden, teilte die Polizei nicht mit. Die Durchsuchung war richterlich angeordnet worden. 1998 hatte es nach einem Streit im "Bodrum" zwei Tote gegeben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben