Berlin : Rechte Randale – Festnahmen

Männer zeigten Hitlergruß und drohten mit Messer

-

In der Landsberger Allee in Friedrichshain hat die Polizei in der Nacht zu Dienstag einen 17-jährigen Hellersdorfer und einen 19-jährigen Marzahner festgenommen. Sie hatten die erste Strophe des Deutschlandliedes gesungen, den Hitlergruß gezeigt, einen schwarzen Radfahrer beleidigt und einen Zeugen mit einem Messer bedroht. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 39-jährige Zeuge beobachtet, wie die beiden Männer – nachdem sie aus einer Straßenbahn verwiesen wurden – den Radfahrer anpöbelten. Als sich der Mann einmischte, hätten sich die beiden Täter ihm mit rechten Parolen zugewandt. Der 19-Jährige zog ein Küchenmesser und drohte, ihn „abzustechen“, seinem Freund gelang es aber, ihn zu beruhigen und das Messer abzunehmen. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben