Berlin : Rechtsextreme Taten mehr als verdoppelt

-

In Berlin sind 2002 mehr als doppelt so viele politisch motivierte Straftaten aus dem rechten Spektrum registriert worden als 2001, das geht aus der Kriminalstatistik hervor. Bei den 948 rechten Straftaten fällt die Zunahme von Propaganda und Volksverhetzungsdelikten auf. Polizeipräsident Glietsch erklärte den Anstieg auch damit, dass die Polizei mehr Taten registriere, weil sie bei Versammlungen häufiger einschreite und Täter belange. Bei links motivierten Taten sank die Zahl von 685 auf 458. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar