Berlin : Rechtzeitig zum 60. Jahrestag: Platz erinnert an DDR-Volksaufstand

Gedenkort. Nach langen Debatten wird dieser Platz umbenannt. Foto: Thilo Rückeis
Gedenkort. Nach langen Debatten wird dieser Platz umbenannt. Foto: Thilo Rückeis

Seit vielen Jahren gibt es diesen Wunsch, nun wird er zum 60. Jahrestag umgesetzt: der Platz vor dem Finanzministerium erinnert künftig an die Ereignisse des 17. Juni 1953 in der DDR. Die private Fläche vor dem Bundesfinanzministerium an der Leipziger Straße Ecke Wilhelmstraße werde in „Platz des Volksaufstandes von 1953“ umbenannt. Das teilte das Bezirksamt gestern mit. Die Umsetzung des ursprünglichen Benennungswunsches in „Platz des 17. Juni 1953“ war aufgrund der Ausführungsvorschriften des Berliner Straßengesetzes nicht möglich, da dieser eine Doppelung zu der „Straße des 17. Juni“ darstellen würde. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben