Record Release in Hansa-Studios : Zwei Karten für David-Bowie-Party zu gewinnen

Geburtstag und neues Album: Berlin feiert das Werk des ewigen Berliners David Bowie mit einer Party im Meistersaal, einst Teil der Hansa-Studios, in denen Bowie aufnahm. Zwei Karten gibt es hier zu gewinnen.

Der britische Popstar David Bowie.
Der britische Popstar David Bowie.Foto: Jimmy King/Sony Music/dpa

Der 8. Januar ist für David-Bowie-Fans ein besonderer Tag: 69. Geburtstag ihres Idols und Veröffentlichungstag seines neuen Albums "Blackstar". Zu diesem Anlass öffnen sich ab 22 Uhr die Türen an einem Ort, der eng mit dem Namen des Musikers verbunden ist. Im Meistersaal, früher Teil der legendären Hansa-Studios in der Köthener Straße 38 in Kreuzberg, erfand sich Bowie nach einer großen persönlichen Krise neu und schuf einige seiner bedeutendsten Musikstücke, allen voran "Heroes".

Am 8. Januar steigt hier um 22 Uhr eine Record-Release-Party. Erst spielt der englische Künstler Paul Henderson ein Special Bowie-Akustik-Set, dann tritt die Berliner Band Pleasuredome auf, und Trevor Byron Jones alias Tvqueenbitch DJ bringt Bowie-Sound mit. Der Eintritt kostet 20 Euro – es sei denn, man ist Gewinner: Unter Einsendern einer E-Mail an verlosung@tagesspiegel.de (Betreff: „Bowie“) verlosen wir 1 mal 2 Tickets. Einsendeschluss: Heute, Mittwoch, 17 Uhr.

Auf "Blackstar" geht es um das Verschwinden, das Schwinden der Kräfte, womöglich auch um die Ahnung Bowies kurz vor seinem 69. Geburtstag, dass er selbst zu glühen aufhören und in die Schwärze zurücksinken wird. Wieder hat er mit seinem früheren WG-Kumpan und Erfolgsproduzenten Tony Visconti nach einem neuen Sound gesucht. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben