Regierungsviertel : Wowereit befürwortet Bau eines Bürgerforums

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hat sich für den Bau eines Bürgerforums zwischen Paul-Löbe-Haus und Kanzleramt ausgesprochen.

Berlin - "Es fehlt im städtebaulichen Bild des Spreebogens", so Wowereit gegenüber der "Berliner Morgenpost". Das Bürgerforum war im Masterplan für die Bundesbauten vorgesehen gewesen, dann aber aus Kostengründen nicht gebaut worden. Wowereit würde eine Wiederaufnahme der Pläne begrüßen: "Allerdings liegt die Entscheidung darüber allein beim Bund", sagte er.

Der Regierende Bürgermeister kündigte in der Zeitung zudem an, trotz des Widerstandes aus Brandenburg in seinen Bemühungen um eine Fusion des Bundeslandes mit Berlin nicht nachzulassen: "Eine schnellstmögliche Fusion beider Länder ist gut für die gesamte Region. Berlin steht bereit, die Fusion 2009 zu beschließen. Ich werde nicht nachlassen, dafür zu werben - auch und gerade bei meinen Besuchen in Brandenburg." (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben