• Rehaführer: Die Serie gibt’s jetzt als Buch Daten zu 71 Einrichtungen in Berlin und Brandenburg

Berlin : Rehaführer: Die Serie gibt’s jetzt als Buch Daten zu 71 Einrichtungen in Berlin und Brandenburg

von

Die Reihe von Gesundheitsvergleichen, die der Tagesspiegel in Zusammenarbeit mit „Gesundheitsstadt Berlin“ herausgibt, wächst weiter: Ab sofort ist der „Rehaführer Berlin-Brandenburg 2012“ erhältlich. Darin stellen sich sämtliche 71 stationäre und ambulante Rehazentren in den beiden Bundesländern dem Vergleich. Bundesweit einmalig ist dabei, dass sich alle Anbieter einer ganzen Region mit bisher nicht öffentlich zugänglichen Patientenzahlen und Daten zur Behandlungsqualität präsentieren. Das Buch ergänzt die bisher erschienenen Arztpraxen-, Pflegeheim- und Klinikführer um den Bereich der Rehabilitation.

Der Rehaführer basiert auf der im Herbst erschienenen elfteiligen Tagesspiegel-Serie zu den Rehaeinrichtungen in Berlin und Brandenburg. Der Inhalt wurde um Beiträge ergänzt, außerdem kamen vier Rehaeinrichtungen hinzu.

Ziel des Rehaführers ist es, den Patienten Orientierung zu geben bei der Wahl passender Einrichtungen. Ergebnisse umfassender Patientenbefragungen, die die Deutsche Rentenversicherung als großer Träger von Rehaleistungen regelmäßig erhebt, wurden dafür aufbereitet. Die nach Krankheitsbildern geordneten Patientenzahlen zeigen, welche Kliniken auf welche Krankheiten spezialisiert sind. Das Buch enthält nicht nur Tabellen, sondern erläuternde Beiträge zu Therapien, welche Geräte zum Einsatz kommen und welche Erfahrungen Patienten gemacht haben. Außerdem beantwortet das Buch Fragen rund um die Reha. Und schließlich werden sämtliche 71 Rehaeinrichtungen detailliert vorgestellt. Ingo Bach

Rehaführer Berlin-Brandenburg 2012: im Tagesspiegel-Shop, Tel. 030/29021-520 oder www.tagesspiegel.de/shop. 12,80 Euro (für Tagesspiegel-Abonnenten 9,80 Euro).

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben