Reinickendorf : Fünfjährige vor dem Ertrinken gerettet

Die Helfer des DLRG kamen gerade noch rechtzeitig: Im Tegeler See retteten sie ein Mädchen vor dem Ertrinken.

von

Ein fünfjähriges Mädchen ist am Sonntagnachmittag gegen 13 Uhr am Tegeler See in Reinickendorf letzter Sekunde vor dem Ertrinken gerettet worden. Es war an der Badestelle „Reiswerder“ mit seinem Schwimmreifen außerhalb des Nichtschwimmerbereiches geraten. Dort rutschte es  an einer Stelle mit Untiefen aus dem Reifen und schrie noch um Hilfe, bevor es unter Wasser geriet. Ein Rettungsschwimmer der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) bemerkte das Unglück und zog die Kleine aus dem Wasser. Sie wurde von einem Notarzt versorgt und zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben