Berlin : Reinickendorf: Gymnasium mit deutsch-polnischem Zweig

tabu

Das Gabriele-von-Bütow-Gymnasium wird zur ersten deutsch-polnischen Begegnungsschule in Berlin. In wenigen Jahren soll es möglich sein, dort das Abitur machen zu können, das in beiden Ländern zum uneingeschränkten Studium berechtigt. In Deutschland und Frankreich ist das bereits möglich.

Dazu wird ein zweisprachiger deutsch-polnischer Schulzweig entwickelt indem verschiedene Unterrichtsfächer in der Sprache des Partnerlandes unterrichtet werden. Das Gabriele-von-Bütow-Gymnasium eignet sich sich für dieses Angebot, da es bereits Erfahrungen im Austausch zwischen West- und Osteuropa gesammelt hat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben