Reinickendorf : Hinterhältiger Angriff auf Mädchen

An einer Bushaltestelle in Reinickendorf ist eine 17-Jährige schwer verletzt worden. Die Jugendliche wurde mit einem Pflasterstein beworfen.

Berlin - Die 17-Jährige wartete am Dienstagabend mit einer gleichaltrigen Freundin auf einen Bus, als ein Unbekannter das Mädchen aus nächster Nähe mit einem Pflasterstein bewarf und sie dabei am Kopf verletzte. Der Täter warf einen zweiten Stein und beschädigte dabei die Glasscheibe eines Wartehäuschens.

Die 17-Jährige musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ihre Freundin blieb unverletzt. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben