Berlin : Reinickendorf in Zahlen

Quelle: Statistisches Landesamt

So steht der Bezirk Reinickendorf in der Statistik da

Bevölkerung

Insgesamt 188 600 Wahlberechtigte, 53,8 Prozent der Wahlberechtigten sind Frauen, zu den Jung- und Erstwählern (im Alter von 18 bis unter 25 Jahren) zählen 7,5 Prozent. Einwohnerzahl liegt in dem Nordberliner Bezirk bei 247 700, das sind 1,5 Prozentpunkte weniger als 1994, 8,6 Prozent der Reinickendorfer sind Ausländer.

Altersstruktur

unter 18 Jahre sind 17,6 Prozent der Einwohner, 18 bis 65 Jahre sind 66,1 Prozent, und zu den über 65-Jährrigen zählen 16,3 Prozent der Reinickendorfer.

Arbeit

8,7 Prozent der leben von Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe, eine Rente beziehen 27,4 Prozent. insgesamt gibt es 103 200 Erwerbstätige, davon sind 9,6 Prozent Selbstständige, 28 Prozent tauchen in der Statistik als Arbeiter auf. Weniger als 1400 Markt in ihrem Job verdienen 18,3 Prozent der Erwerbstätigen, über 3000 Mark finden 35,9 Prozent auf ihrem Gehaltsstreifen. Ohne Berufsabschluss sind 16,9 Prozent, die Fachhochschule oder Hochschule absolviert haben 18,1 Prozent.

Haushalte

133 500, davon Single-Haushalte 43,6 Prozent (in den Innenstadtbezirken ist es meist über die Hälfte), in 9 Prozent leben mehr als vier Personen. Das Haushaltsnettoeinkommen liegt bei 18 Prozent unter 1800 Mark und bei 32,8 Prozent über 4000 Mark.Quelle: Statistisches Landesamt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar