Reinickendorf : Polizei sucht Hinweise zu erschlagener Frau

Die gestern in ihrer Wohnung in Reinickendorf tot aufgefundene 33-jährige Frau ist offenbar Opfer eines Tötungsverbrechens geworden.

Berlin - Die Frau kam durch stumpfe Gewalt um, stellten Gerichtsmediziner fest. Die Identität der Toten ist zweifelsfrei geklärt, es handelt sich um die Reinickendorferin Jutta Dobrinski. Hintergründe der Tat in der Bondickstraße, zum Täter sowie ein mögliches Motiv sind derzeit noch völlig unklar. Das letzte Lebenszeichen von ihr gab es vor mehreren Wochen.

Die Mordkommission der Polizei Berlin fragt im Zusammenhang mit dem Tötungsverbrechen an Jutta Dobrinski, wer die Frau wann und wo zuletzt gesehen hat. Außerdem möchten die Ermittler herausfinden, wer zum Bekannten- und Freundeskreis von Jutta Dobrinski zählte. Hinweise, die gegebenenfalls vertraulich behandelt werden, nimmt die 1. Mordkommission des Landeskriminalamtes Berlin in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Rufnummer (030) 4664 911101 entgegen. Außerdem können sich Bürger mit Hinweisen auch bei jeder anderer Polizeidienststelle melden. (tso)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben